Wie verstehst du Matthäus 16,18?

Petrus wird zusammen mit Jakobus und Johannes zur Führungsfigur der christlichen Urgemeinde in Jerusalem. Diese wiederum ist der Ausgangspunkt des Christentums in der ganzen antiken Welt und damit letztlich für das gesamte Christentum bis heute. In diesem Sinn hat Gott wirklich seine Gemeinde auf ihn gebaut. Petrus Predigt zu Pfingsten und sein Wirken und Reden in dieser Zeit machen den Glauben an Jesus in Jerusalem und Umgebung bekannt (Apostelgeschichte 2-6). Er ist dabei, als sich das Evangelium in Samarien verbreitet (Apostelgeschichte 8) und als zum ersten Mal Nichtjuden den Heiligen Geist erhalten (Apostelgeschichte 10). Genauso ist Petrus maßgeblich an der Entscheidung beteiligt, dass nichtjüdische Christen sich keinen jüdischen Bräuchen unterwerfen müssen, und er trägt die Aussendung Paulus zur Verkündung des Evangeliums in der gesamten antiken Welt mit (das Apostelkonzil, Apostelgeschichte 15). Petrus ist an der gesamten „Grundsteinlegung“ des Christentums beteiligt.

Zurück zu den Fragen (Matthäus)