Apostelgeschichte 16,3: Warum wird Timotheus beschnitten, wenn doch die Beschneidung für Christen kein Muss ist?

Paulus beschneidet Timotheus, um auf der Missionsreise weiterhin Zugang zu den jüdischen Gemeinden zu haben. Man wusste von Timotheus, dass sein Vater Grieche war. Man konnte also annehmen, dass er nicht beschnitten und damit trotz seiner jüdischen Mutter kein vollwertiger Jude war. Für die Predigt des Evangeliums unter Juden wäre das ein Nachteil gewesen. Und deshalb beschneidet ihn Paulus.

Zurück zu den Fragen (Apostelgeschichte)