Offenbarung 22,17: "Und wer Durst hat, der komme. Wer will, der trinke vom Wasser des Lebens! Er bekommt es geschenkt." Was ist damit gemeint?

Das „Wasser des Lebens“ kommt häufiger in der Bibel vor und meint den Heiligen Geist. Das wird in Johannes 7,37-39 erklärt: „Am letzten Tag, dem Höhepunkt des Festes, stellte sich Jesus vor die Menge hin und rief: „Wenn jemand Durst hat, soll er zu mir kommen und trinken! Wenn jemand an mich glaubt, werden Ströme von lebendigem Wasser aus seinem Inneren fließen, so wie es die Schrift sagt.“ Er meinte damit den Geist, den die erhalten sollten, die an ihn glauben würden. Der Heilige Geist war ja noch nicht gekommen, weil Jesus noch nicht in Gottes Herrlichkeit zurückgekehrt war.“

Durch Jesu Tod macht Gott ein einmaliges Angebot: Jeder der es annehmen möchte, kann mit Gott versöhnt werden und den Geist Gottes in sich aufnehmen. Dadurch hat er die Kraft, mit Gott zu Leben, und bekommt so auch ewiges Leben geschenkt.