Lukas 7,47: Bekommt die Frau ihre Sünden vergeben, weil sie so nett zu Jesus war? Kann man sich Vergebung durch gute Werke erarbeiten?

Natürlich kann man sich mit guten Werken niemals Vergebung erarbeiten. Rettung ist immer aus Gnade durch Glauben. Der Text in Lukas 7,47 ist im Deutschen leider etwas missverständlich. Es klingt so als würde Jesus der Frau Vergebung zusprechen, weil sie so viel geliebt - sprich mit ihm so nett umgegangen - ist. Im Griechischen steht hier jedoch eine Zeitform (Perfekt), die zum Ausdruck bringt, dass ihr bereits in der Vergangenheit die Sünden vergeben worden sind (aufgrund ihres Glaubens). Jesus bestätigt also nur, was schon Realität war, als sie zur Tür hereinkam. Woran sieht man, dass ihr vergeben worden ist? An der Liebe, mit der sie Jesus beschenkt. Liebe ist Folge der Vergebung nicht ihre Grundlage.

Zurück zu den Fragen (Lukas)