1Thessalonicher 5,17: Wie kann man ,,unablässig beten“?

„Unablässig beten“ heißt nicht, Schlaf und Essen zu vernachlässigen um andauernd zu beten, sondern das Gebet als regelmäßige Angewohnheit zu pflegen (wie das Zähneputzen).

Im Bezug auf Bittgebet heißt das beispielsweise, hrtnäckig zu bleiben und nicht aufzugeben. Dazu finden wir in Lukas 18,1-8 ein konkretes Beispiel: Die Witwe bittet und fordert, bis der ungerechte Richter ihren Wunsch erfüllt. Wenn schon ein ungerechter Richter sich durch intensives Bitten erweichen lässt, wie viel mehr sollte das bei unserem liebenden Vater der Fall sein!

Zurück zu den Fragen (1Thessalonicher)