Thema 81: Sanftmut

Jünger, Jüngerschaft, Jüngerschaftskurs

Das griechische Wort, das mit „sanftmütig“, „Sanftmut“ übersetzt wird, hat nichts mit Feigheit oder einem Mangel an Überzeugungen oder Schwäche zu tun! Es ist ein Begriff, der für gezügelte Kraft steht. In diesem Sinn ist ein „sanftmütiges“ Pferd ein temperamentvolles Reitpferd, das seine Kraft von einem Jockey in die richtige Richtung lenken lässt. Ein „sanftmütiger“ Wind taugt zum Segeln, ohne als Orkan alles zu versenken. Sanftmütigkeit ist in der Bibel also die Fähigkeit, seine eigene Kraft und die persönlichen Möglichkeiten so zu kontrollieren, dass sie nicht zerstören, sondern etwas Gutes bewirken. Jesus war sanftmütig (Matthäus11,29), obwohl er Macht über den Tod besaß!

FRAGEN

Wie oft verletzt du Menschen durch grobes oder hartes Auftreten?

Was sagen folgende Bibelstellen zum Thema „Sanftmut“?

Matthäus 21,5:

Matthäus 5,5:

Jakobus 1,21:

Galater 6,1:

1Timotheus 6,11:

Bei wem musst du dich für Grobheit oder einen Mangel an Sensibilität entschuldigen? Wen hast du kürzlich verletzt?

Überfliege Matthäus 23! Wie rundet dieses Kapitel das Thema „Sanftmut“ ab?


ANTWORTEN

Sanftmut ist eine charakteristische Eigenschaft des Messias (Matthäus 21,5). Dem Sanftmütigen wird Glück verheißen, weil er erleben darf, wie sich Gottes Zusagen erfüllen (Matthäus 5,5). Ein sanftmütiger Mensch ist nicht widerspenstig und lässt sich von Gottes Wort korrigieren (Jakobus 1,21). Unser Umgang in der Gemeinde und besonders im Blick auf Geschwister, die gesündigt haben, soll von Sanftmut geprägt sein (Galater 6,1). Sanftmut gehört zu den geistlichen Charakterzügen (s.a. Galater 5,22), die wir unbedingt anstreben sollen (1Timotheus 6,11). Wir müssen es lernen, sanft, zurückhaltend, lieb und vorsichtig mit Menschen umzugehen, wenn wir als Christen überzeugen wollen.

Matthäus 23 zeigt, dass ein sanftmütiger Mensch bereit ist hart aufzutreten, wenn es die Situation erfordert. In bestimmten Situationen ist Rücksichtnahme und Zurückhaltung einfach falsch! Es ist sicher nicht immer einfach, solche Situationen zu identifizieren, aber es ist nötig, damit mich kein falsches Verständnis von Sanftmut dazu verleitet zu lieb zu reagieren (vgl. 1Korinther 5,2). Den meisten Menschen fällt es schwer zu entscheiden, wann eine Situation Zurückhaltung erfordert und wann man „mit der Faust auf den Tisch hauen“ muss. Wir werden Fehler machen, aber ein weiser Mensch lernt aus seinen Fehlern und kann in Zukunft ein bisschen besser einschätzen, welches Verhalten angebrachter ist.


DER NEUE BEGRIFF: Banner

Ein „Banner“ ist eine Bezeichnung für „Fahnen“ von militärischen Einheiten. Man nennt sie auch Standarten.


DIE PRAKTISCHE AUFGABE

Wiederhole die Daten zum Alten Testament im Kopf und lerne aus der Zeittafel die Daten zum Alten Testament (s. Zeittafel):

v.Chr.Abraham
v.Chr.Mose
v. Chr.Saul, David, Salomo (erster Tempel)
v.Chr.Die zehn Stämme des Nordreiches werden von den Assyrern deportiert
v.Chr.Die Babylonier deportieren die restlichen Juden
v.Chr.Edikt von Kyros zur Rückkehr der Juden in ihr Land (zweiter Tempel)

GEBETSVORSCHLAG

Bete dafür, dass du es lernst sanftmütig und rücksichtsvoll mit Menschen umzugehen.