Thema 13: Habgier, Habsucht, Geldliebe

Jünger, Jüngerschaft, Jüngerschaftskurs

Das Lebensziel mancher Menschen besteht darin, möglichst viele Besitztümer anzuhäufen. Sie wollen unbedingt reich werden. Bei einem habgierigen Menschen fallen nach und nach alle moralischen Bedenken.

FRAGEN

Wo beginnt Habsucht und Geldliebe? Suche die Antwort in Hebräer 13,5!

In Kolosser 3,5 wird Habsucht als Götzendienst bezeichnet. Kannst du dir vorstellen, warum das so ist?

Lies das Gleichnis vom „Reichen Toren“ in Lukas 12,15-21! Was macht den reichen Mann zu einem Dummkopf? Wovor warnt Jesus mit dem Gleichnis?

Geldliebe ist die „Wurzel alles Bösen“ und gefährdet den Glauben (1Timotheus 6,10.11). Wer es in seinem Leben darauf anlegt, reich zu werden, der öffnet damit die Tür für viele Versuchungen. Reichtum erstickt das geistliche Leben, weil er dafür sorgt, dass Gottes Wort in meinem Leben keine Frucht bringen kann (Lukas 8,14). Wie kann man Geld „in den Himmel überweisen“ und sich einen Schatz im Himmel sammeln bzw. wie wird man „reich im Blick auf Gott“?

Ist ein Sparbuch schon Sünde? Welchen Hinweis gibt dir Sprüche 11,24?

Welche Antworten findest du in den folgenden Bibelstellen auf die Frage: Wie sollen Christen mit Geld umgehen?

Epheser 5,3:

Sprüche 23,4:

1Timotheus 6,17:

Hast du ein Problem damit, nie mit dem zufrieden zu sein, was du schon hast?


ANTWORTEN

Habgier und Geldliebe beginnen dort, wo man nicht mit dem zufrieden ist, was man hat (Hebräer 13,5).

Habsucht ist Götzendienst, weil für den Habsüchtigen Geld und Besitz zum Gott wird, um den sich das Leben dreht (Kolosser 3,5). Geld und Besitz binden mein Herz. Niemand kann sich „Schätze auf der Erde“ ansammeln, ohne von ihnen beherrscht zu werden (Matthäus 6,19-21).

Jesus warnt uns eindringlich vor Habsucht und vor der Idee, dass es im Leben hauptsächlich um das Materielle geht. Der reiche Mann aus dem Gleichnis ist ein Dummkopf, weil er seinen Überfluss falsch verwendet. Er sammelt Schätze für sich und ist nicht reich im Blick auf Gott. Volle Scheuen machen ihn vergessen, dass sein Leben in Gottes Hand ist und dass er für sein Leben Gott Rechenschaft ablegen muss.

Immer dann, wenn wir bewusst unseren Besitz für Gottes Reich einsetzen, wächst unser Schatz im Himmel. Ein solcher Einsatz kann im Spenden für notleidende Menschen (das Reich Gottes ist nicht nur Gemeindearbeit!), im Kauf von evangelistischer Literatur zum Verschenken, in der Finanzierung von Predigern usw. bestehen.

In Sprüche 11,24 wird davon gesprochen, dass man „mehr spart als recht ist“. Es gibt also ein rechtes Sparen. Wir dürfen als Christen nüchtern abwägen, welche Kosten auf uns zukommen werden (z.B. Steuernachzahlungen, defekte Waschmaschine, Autoreparatur usw.) und dafür Geld zurück legen.

Christen sollen sich nicht darüber unterhalten, wie man reich werden kann (Epheser 5,3), sie sollen sich nicht anstrengen, reich zu werden (Sprüche 23,4) und sie sollen ja nicht ihre Hoffnung aufs Geld setzen (1Timotheus 6,17).

Wenn du dich zu den Menschen zählst, die habsüchtig sind oder in großer Gefahr stehen, habsüchtig zu werden, dann gibt es gute Nachricht: Habsucht ist verhältnismäßig leicht zu heilen. Die Therapie besteht aus einer einfachen Handlung: Spenden. Du musst es lernen, dich von deinem Besitz zu trennen und anderen damit Gutes zu tun (Lukas 18,18-23).


DER NEUE BEGRIFF: Apostel

Der Begriff Apostel (übersetzt: Gesandter) ist in seinem engsten Sinn auf die zwölf von Jesus berufenen Apostel beschränkt (später wird Judas durch Matthias ersetzt und Paulus kommt als Nr. 13 hinzu). Die Aufgabe dieser Apostel ist der Aufbau der Kirche durch das Mittel der Predigt und Mission. In einem erweiterten Sinn bezeichnet der Begriff jede Art von beauftragter Person. Das können Mitarbeiter von Aposteln sein, Abgesandte von Gemeinden oder schlicht Boten.


DIE PRAKTISCHE AUFGABE

Formuliere für dein Zeugnis den Punkt „Zeit vor der Bekehrung“. Nimm dafür deine Stichpunkte zur Hand und schreibe maximal eine halbe A4-Seite auf dem Computer oder eine Seite mit der Hand.

Wiederhole einmal im Schnelldurchlauf im Kopf die Reihenfolge der biblischen Bücher von 1Mose bis Hohelied.


GEBETSVORSCHLAG

Bete dafür, dass du dein Herz nie ans Geld verlierst, sondern immer so viel gibst, dass es vollständig beim Herrn Jesus bleibt.