Thema 26: Dickköpfigkeit

Jünger, Jüngerschaft, Jüngerschaftskurs

Weitere Schlagworte: Trotz, Unbelehrbarkeit, Widerspenstigkeit


Unsere Kultur ist sehr individualistisch, das heißt, dass im Allgemeinen jeder nach seinen Vorstellungen lebt und nicht möchte, dass ihm irgendwer dazwischen redet. Dieser übertriebene Wunsch nach Unabhängigkeit wird von der Bibel sehr deutlich abgelehnt.

FRAGEN

Wie beurteilt die Bibel in 1Samuel 15,22.23 einen Menschen, der „sein eigenes Ding durchzieht“ und sich nichts sagen lässt?

Was wird mit Menschen passieren, die ihr Herz verhärten und keinen Rat annehmen wollen? Lies dazu Sprüche 28,14; 29,1; 10,17!

Sprüche 28,14; Sprüche 29,1:

Sprüche 10,17:

Welchen Wert misst ein Mensch, der nichts dazu lernen will, seinem eigenen Leben bei? Lies dazu Sprüche 15,32!

Ein verhärtetes Herz (Nicht vergessen: Das Herz steht für das Denken!) will nicht auf Gott hören und ein Mensch mit einem verhärteten Herzen ist nicht gläubig (Hebräer 3,7.8.13.19), denn Glaube und Gehorsam bilden eine untrennbare Einheit. Ein Mensch ist nur das, was er lebt. Lippenbekenntnisse reichen nicht aus (vgl. Jakobus 2,14ff).

Wo zeigt sich Dickköpfigkeit in deinem Leben? Wie gehst du mit Belehrung (z.B. durch meinen Partner oder Chef) um? Bist du für Belehrung dankbar oder fängst du an zu schmollen, wenn du korrigiert wirst?

Welches war die letzte Korrektur, die du angenommen hast?

Was ist ein Mensch, der „Ermahnung hasst“? Lies dazu Sprüche 12,1!


ANTWORTEN

Am Beispiel von Saul wird deutlich, dass Widerspenstigkeit und Unbelehrbarkeit Sünde sind.

Wer sein Herz verhärtet (Sprüche 28,14) und sich halsstarrig (Sprüche 29,1) jeder Korrektur entzieht, wird sein Leben ins Unglück stürzen und zerstören. Wer sich selbst nichts sagen lässt, wird zu einem schlechten Ratgeber, der andere nur in die Irre leiten kann (Sprüche 10,17).

In den Augen von unbelehrbaren Menschen ist ihr eigenes Leben nicht viel wert. Sie verachten ihre Seele, weil sie sich nicht darum bemühen, Warnungen ernst zu nehmen.

Sprüche 12,1: Wer „Ermahnung hasst“, ist dumm! Nur ein Dummkopf glaubt, alles besser zu wissen und in allen Dingen den Durchblick zu haben. Nur ein Narr, lässt sich in seinem Leben nicht helfen und ignoriert die Tipps von weisen Ratgebern.

Ich muss nicht auf jeden Menschen hören, der meint, mein Leben kritisieren zu müssen. Aber ich sollte mir jede Kritik anhören und in Ruhe darüber nachdenken und mir folgende Fragen stellen: Trifft die Kritik zu (habe ich den Fehler tatsächlich gemacht)? Was sagt die Bibel dazu? Ist die vorgeschlagene Lösung des Problems weise?


DER NEUE BEGRIFF: Erlösung

Mit Erlösung beschreibt das Neue Testament den Zustand, in dem Christen leben, weil ihnen die Sünden vergeben sind. Jesus hat für meine Sünden bezahlt, er hat mich befreit und vor der ewigen Verdammnis gerettet. Ich bin erlöst.


DIE PRAKTISCHE AUFGABE

Lerne die Reihenfolge der biblischen Bücher des Neuen Testaments von Matthäusevangelium bis zum Kolosserbrief.


GEBETSVORSCHLAG

Bete dafür, dass du kein Mensch wirst, dessen Charakter sich durch Dickköpfigkeit und Unbelehrbarkeit auszeichnet.