Rund um die Nachfolge

Was heißt Nachfolge?

Die Dynamik geistlichen Lebens

Die Dynamik geistlichen Lebens in 2. Petrus 1,5-8.

Als Christ Weihnachten feiern

Abraham

Berufung

Eine Predigt und gute Gedanken zum Thema Berufung findest du hier

Christus: Unsere Stellung in Christus

Dienen in der Kraft Gottes aus eigener Schwäche

Predigt (mp3)
Handout (pdf)
zusätzliches Stichwort: Lebenslüge

Dies tut zu meinem Gedächtnis - dynamisches Erinnern

Predigt (mp3)
Predigtskript (pdf)
zusätzliches Stichwort: Abendmahl

Disziplin

Erinnerungskultur und psychische Gesundheit

Freude

Wir sind zur Freude berufen

Frömmigkeit

Zur Nachfolge gehört Frömmigkeit

Geistliches Wachstum...

…und was wir von Hirnzellen lernen können
Predigt (mp3)
Predigtskript (pdf)
zusätzliche Stichworte: geistliches Wachstum; Handball; Hirnzellen

Glaube

Nachfolge folgt aus dem Glauben

Heiligung

Zur Nachfolge gehört Heiligung

Jesus ist König

Ruhe in Gott

Eine Predigtreihe zu Ruhe in Gott

Schon jetzt...

Selbstbeherrschung

Verachtung

Vorsicht vor Verachtung!

Wandel im Geist

Wille Gottes: Über Gebet und Leid

Predigt (mp3)
Handout (pdf)
zusätzliche Stichworte: Problem des Bösen; Gott der Regent

Was es heißt, für die eine Perle alles zu investieren:

Juan Carlos Ortiz, zitiert in Steve Gregg, Empire of the Risen Son, Part Two, und übersetzt von J. Felser
….wenn wir Jesus finden, kostet uns das alles. Er hat Freude, Frieden, Heilung, Sicherheit, Ewigkeit, alles. Also sagen wir: „Ich möchte diese Perle. Was kostet sie?“
„Naja,“ sagt der Verkäufer, „die ist ziemlich teuer.“
„Aber wieviel denn?“ fragen wir.
„Nun, sehr viel eben.“
„Denken Sie, ich könnte sie kaufen?“
„Oh, natürlich. Jeder kann sie kaufen.“
„Sagten Sie nicht, sie sei sehr teuer?“
„Ja.“
„Ja und wieviel kostet sie?“
„Alles was Sie haben,“ sagt der Verkäufer.
Wir denken darüber nach. „Alles klar, ich kaufe sie,“ sagen wir.
„Gut, was haben Sie?“ möchte er wissen. „Schreiben wir es auf.“
„Okay, ich habe zehntausend Dollar auf meinem Konto.“
„Gut, zehntausend Dollar. Was noch?“
„Das ist alles. Das ist alles was ich habe.“
„Nicht mehr?“
„Naja, ich habe noch ein paar Dollar in meiner Tasche.“
„Wieviel?“
Wir fangen an zu fummeln. „Okay, schauen wir mal – dreißig, vierzig, sechzig, achtzig, einhundert, einhundertzwanzig Dollar.“
„Schön. Und was haben Sie noch?“
„Ähm, nichts. Das ist alles.“
„Wo wohnen Sie?“ Er fragt weiter.
„In meinem Haus. Ja, ich habe ein Haus.“
„Dann auch das Haus.“ Er notiert das Haus.
„Sie meinen ich muss in meinem Campingwagen wohnen?“
„Sie haben einen Campingwagen? Den auch. Was noch?“
„Ich werde ich meinem Auto schlafen müssen!“
„Sie haben ein Auto?“
„Zwei sogar.“
„Beide gehen an mich, beide. Was noch?“
„Naja, Sie haben schon mein Geld, mein Haus, meinen Campingwagen, meine Autos. Was möchten Sie denn noch?“
„Sind Sie alleinstehend?“
„Nein, ich habe eine Frau und zwei Kinder…“
„Oh, ja, Ihre Frau und Kinder ebenfalls. Was noch?“
„Ich habe nichts mehr! Jetzt bin ich ganz verlassen.“
Plötzlich ruft der Verkäufer, „oh, das hätte ich fast vergessen! Sie selbst auch! Alles geht an mich – Frau, Kinder, Haus, Geld, Autos – und Sie selbst auch.“
Dann fährt er fort. „Nun hören Sie genau zu – ich erlaube Ihnen, dies alles fürs Erste zu nutzen. Aber vergessen Sie nicht, dass alles mir gehört, genauso wie Sie selbst. Und wann immer ich etwas davon brauche, müssen Sie es abgeben, denn nun bin ich der Eigentümer.“


Podcast-Predigten

Jesus zum Thema Jüngerschaft

Aus dem Podcast: Jesus zum Thema Jüngerschaft

Wandel im Geist