Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

bibel_at_nt:fragen_zum_nt:antwort_apg_9_7 [2017/12/10 17:03] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===== Apostelgeschichte 9,7: Wie löst du den Widerspruch,​ der sich aus dem Vergleich von Apostelgeschichte 9,7 mit Apostelgeschichte 22,9 ergibt? =====
  
 +
 +Apostelgeschichte 9,7: Die Männer aber, die mit ihm (Paulus) des Weges zogen, standen sprachlos da, da sie wohl die Stimme hörten, aber niemand sahen.
 +Apostelgeschichte 22,9: Die aber bei mir waren, sahen zwar das Licht, aber die Stimme dessen, der mit mir redete, hörten sie nicht. ​
 +
 +Zuerst müssen wir wissen, dass der Begriff „Stimme“ auch mit „Geräusch,​ Klang“ übersetzt werden kann. Der Begriff kann also sowohl die akustische als auch die inhaltliche Seite des Hörens beschreiben. Wenn ich eine Stimme höre, dann geht es um den Inhalt, das Gesagte. Höre ich ein Geräusch (z.B. Donner), geht es nur um die Sinneswahrnehmung für sich. In gleicher Weise kann der Begriff „hören“ einmal die Tatsache des Hörens an sich (die akustische Seite) und einmal das Hören i.S.v. „verstehen“ (den Inhalt) beschreiben. Wenn Jesus in Matthäus 13,13 über die Zuhörer der Gleichnisse sagt, dass sie „hörend nicht hören“ dann meint er damit, dass sie akustisch wahrnehmen, aber nicht zu einem verstehenden Hören durchdringen.  ​
 +
 +In diesem Sinn sind die beiden obigen Texte so zu verstehen: ​
 +In Apostelgeschichte 9,7 wird beschrieben,​ dass die Begleiter des Paulus ein Geräusch wahrnahmen (aber nichts verstanden). Sie sahen auch nicht die Person, die mit Paulus redete. ​
 +In Apostelgeschichte 22,9 erklärt Paulus, was seine Begleiter sahen, nämlich ein Licht, aber die Stimme (gemeint ist der Inhalt des Gesagten, nicht die Tatsache, dass sie ein Geräusch hörten!) konnten sie nicht verstehen. ​
 +
 +Eine ähnliche Begebenheit findet sich in Johannes 12,28.29: Gott, der Vater, redet zum Sohn. Jesus (und die Jünger?) versteht, was der Vater sagt, aber die Volksmenge nimmt das Reden Gottes nur als Donner oder Engellaute wahr. Die Volksmenge hört etwas, aber sie versteht den Inhalt nicht. Auf dieselbe Weise ergeht es den Begleitern des Paulus. Sie hören etwas, sehen auch ein Licht, aber sie können nicht verstehen, was die Person hinter dem Licht zu Paulus spricht. ​
 +
 +[[bibel_at_nt/​apostelgeschichte#​fragen|Zurück zu den Fragen (Apostelgeschichte) ]]